Angebote zu "Museum" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Die hellglänzende Landessonne | Wandelkonzert
7,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Wandelkonzert auf den Spuren von Heinrich Schütz und Herzog Moritz von Sachsen-ZeitzKomponist und Kapellmeister Johann Theile und Hofmeisterin Agnes von Pflugk wandeln auf den Spuren von Heinrich Schütz durch die herzogliche Residenz und den Dom. Bei ihrem unterhaltsamen Ausflug in die Geschichte werden sie musikalisch auf das Schönste begleitet und erleben so gemeinsam mit den Besuchern des Schlosses Moritzburg an der Elster ein kleines, aber exklusives Konzert zum 401. Geburtstag von Herzog Moritz von Sachsen-Zeitz.Kammerchor ?vocHALes?, HalleDr. Maik Richter als Johann TheileCarmen Sengewald als Agnes von PflugkAxel Sengewald als herzoglicher MusketierEine Kooperation mit dem Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels und dem Museum Schloss Moritzburg Zeitz (max. 35 Personen; Dauer ca. 90 Minuten)Bitte beachten Sie, dass diese Führung aufgrund der räumlichen Gegebenheiten nicht barrierefrei ist.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Zeitz MOCAA
11,18 € *
ggf. zzgl. Versand

Zeitz MOCAA was founded with the vision of being the first major museum in Africa, and a leading museum in the world, dedicated to contemporary art from Africa and its diaspora.From its inception, the aim was to become a place that draws people from around the world and to have the cultural, environmental and social relevance of a prestigious international art museum in an African context.Moreover, the museum was founded around the desire to provide access to a core collection of art to the public; and to create an institution that advances the knowledge, appreciation and preservation of art, personal liberties, equality, freedom of speech, and democracy.

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Cape Town Art Experience
80,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Experience visual arts in a unique setting that offers a multi sensory experience. We visit the spectacular Zeitz MOCAA (Museum of Contemporary Art Africa), the largest museum of contemporary African art in the world. We join a guided tour led by curatorial staff, presenting highlights from the museum’s current exhibitions. Our journey of exploration continues with a visit to the Norval Foundation that houses one of the largest private collections of South African contemporary art and is considered a centre for art and cultural expression. Curatorial staff will guide us through some of the exhibitions, discussing works, providing background on the show and artist.

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Südafrika
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die 4. Auflage des DuMont Reise-Handbuch Südafrika war Autor Dieter Losskarn intensiv vor Ort unterwegs. Neu und entsprechend beschrieben sind das furiose Zeitz Museum of Contemporary Art Africain Kapstadt und das malerische private Wildreservat Tutwa Desert Lodge, dazu sind viele, neue und nachhaltige Ökohotels und -Lodges aufgenommen worden. Die Landschaften Südafrikas kommen jeder Vorliebe entgegen: von einsamen Küstenabschnitten zu dicht bevölkerten In-Stränden, von den ausgetrockneten roten Böden der Kalahari zu den grünen Wäldern entlang der Garden Route, von Kapstadt am kalten Atlantik bis Durban am warmen Indischen Ozean. Aktivurlaubern sind keine Grenzen gesetzt und für den kulturellen Aspekt sorgen die europäisch anmutenden, großen Städte.Von Kapstadt über die majestätischen Drakensberge bis zu den typischen Safaridestinationen werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert die Doppelseite "Auf einen Blick" die interessantesten Natur- und Kulturerlebnisse, die schönsten Routen, aktive Naturabenteuer und besondere Tipps des Autors. Ort für Ort hat Dieter Losskarn ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants, Einkaufs-, Ausgeh- und Aktivadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa die herrliche Umgebung des Kaps der Guten Hoffnung oder den Kruger National Park. Viel Wissenswertes über Südafrika, über die Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen.Durch die "Planungshilfe für Ihre Reise" zu Beginn des Reise-Handbuchs erfährt man schnell und kompakt, wie man sich am besten in Südafrika bewegt und wie viel Zeit man dafür einplanen muss. Die "Routenvorschläge" erleichtern mit Hilfe von vier Routenkarten die Wahl der individuell passenden Reisestrecke(n) im Land.Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:1.350.000, eine Übersichtskarte mit den schönsten Natur- und Kulturerlebnissen sowie 41 Citypläne, Wander-, Rad- und Regionalkarten.

Anbieter: buecher
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Südafrika (eB...
21,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die 4. Auflage des DuMont Reise-Handbuch Südafrika war Autor Dieter Losskarn intensiv vor Ort unterwegs. Neu und entsprechend beschrieben sind das furiose Zeitz Museum of Contemporary Art Africa in Kapstadt und das malerische private Wildreservat Tutwa Desert Lodge, dazu sind viele, neue und nachhaltige Ökohotels und -Lodges aufgenommen worden. Die Landschaften Südafrikas kommen jeder Vorliebe entgegen: von einsamen Küstenabschnitten zu dicht bevölkerten In-Stränden, von den ausgetrockneten roten Böden der Kalahari zu den grünen Wäldern entlang der Garden Route, von Kapstadt am kalten Atlantik bis Durban am warmen Indischen Ozean. Aktivurlaubern sind keine Grenzen gesetzt und für den kulturellen Aspekt sorgen die europäisch anmutenden, großen Städte. Von Kapstadt über die majestätischen Drakensberge bis zu den typischen Safaridestinationen werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert die Doppelseite »Auf einen Blick« die interessantesten Natur- und Kulturerlebnisse, die schönsten Routen, aktive Naturabenteuer und besondere Tipps des Autors. Ort für Ort hat Dieter Losskarn ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants, Einkaufs-, Ausgeh- und Aktivadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa die herrliche Umgebung des Kaps der Guten Hoffnung oder den Kruger National Park. Viel Wissenswertes über Südafrika, über die Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen. Durch die »Planungshilfe für Ihre Reise« zu Beginn des Reise-Handbuchs erfährt man schnell und kompakt, wie man sich am besten in Südafrika bewegt und wie viel Zeit man dafür einplanen muss. Die »Routenvorschläge« erleichtern mit Hilfe von vier Routenkarten die Wahl der individuell passenden Reisestrecke(n) im Land. Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:1.350.000, eine Übersichtskarte mit den schönsten Natur- und Kulturerlebnissen sowie 41 Citypläne, Wander-, Rad- und Regionalkarten.

Anbieter: buecher
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Südafrika
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die 4. Auflage des DuMont Reise-Handbuch Südafrika war Autor Dieter Losskarn intensiv vor Ort unterwegs. Neu und entsprechend beschrieben sind das furiose Zeitz Museum of Contemporary Art Africain Kapstadt und das malerische private Wildreservat Tutwa Desert Lodge, dazu sind viele, neue und nachhaltige Ökohotels und -Lodges aufgenommen worden. Die Landschaften Südafrikas kommen jeder Vorliebe entgegen: von einsamen Küstenabschnitten zu dicht bevölkerten In-Stränden, von den ausgetrockneten roten Böden der Kalahari zu den grünen Wäldern entlang der Garden Route, von Kapstadt am kalten Atlantik bis Durban am warmen Indischen Ozean. Aktivurlaubern sind keine Grenzen gesetzt und für den kulturellen Aspekt sorgen die europäisch anmutenden, großen Städte.Von Kapstadt über die majestätischen Drakensberge bis zu den typischen Safaridestinationen werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert die Doppelseite "Auf einen Blick" die interessantesten Natur- und Kulturerlebnisse, die schönsten Routen, aktive Naturabenteuer und besondere Tipps des Autors. Ort für Ort hat Dieter Losskarn ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants, Einkaufs-, Ausgeh- und Aktivadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa die herrliche Umgebung des Kaps der Guten Hoffnung oder den Kruger National Park. Viel Wissenswertes über Südafrika, über die Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen.Durch die "Planungshilfe für Ihre Reise" zu Beginn des Reise-Handbuchs erfährt man schnell und kompakt, wie man sich am besten in Südafrika bewegt und wie viel Zeit man dafür einplanen muss. Die "Routenvorschläge" erleichtern mit Hilfe von vier Routenkarten die Wahl der individuell passenden Reisestrecke(n) im Land.Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:1.350.000, eine Übersichtskarte mit den schönsten Natur- und Kulturerlebnissen sowie 41 Citypläne, Wander-, Rad- und Regionalkarten.

Anbieter: buecher
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer Südafrika (eB...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die 4. Auflage des DuMont Reise-Handbuch Südafrika war Autor Dieter Losskarn intensiv vor Ort unterwegs. Neu und entsprechend beschrieben sind das furiose Zeitz Museum of Contemporary Art Africa in Kapstadt und das malerische private Wildreservat Tutwa Desert Lodge, dazu sind viele, neue und nachhaltige Ökohotels und -Lodges aufgenommen worden. Die Landschaften Südafrikas kommen jeder Vorliebe entgegen: von einsamen Küstenabschnitten zu dicht bevölkerten In-Stränden, von den ausgetrockneten roten Böden der Kalahari zu den grünen Wäldern entlang der Garden Route, von Kapstadt am kalten Atlantik bis Durban am warmen Indischen Ozean. Aktivurlaubern sind keine Grenzen gesetzt und für den kulturellen Aspekt sorgen die europäisch anmutenden, großen Städte. Von Kapstadt über die majestätischen Drakensberge bis zu den typischen Safaridestinationen werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Zu jedem Kapitel präsentiert die Doppelseite »Auf einen Blick« die interessantesten Natur- und Kulturerlebnisse, die schönsten Routen, aktive Naturabenteuer und besondere Tipps des Autors. Ort für Ort hat Dieter Losskarn ausgesuchte Unterkünfte, Restaurants, Einkaufs-, Ausgeh- und Aktivadressen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. Wanderungen erschließen die schönsten Landschaften, etwa die herrliche Umgebung des Kaps der Guten Hoffnung oder den Kruger National Park. Viel Wissenswertes über Südafrika, über die Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen, lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen. Durch die »Planungshilfe für Ihre Reise« zu Beginn des Reise-Handbuchs erfährt man schnell und kompakt, wie man sich am besten in Südafrika bewegt und wie viel Zeit man dafür einplanen muss. Die »Routenvorschläge« erleichtern mit Hilfe von vier Routenkarten die Wahl der individuell passenden Reisestrecke(n) im Land. Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:1.350.000, eine Übersichtskarte mit den schönsten Natur- und Kulturerlebnissen sowie 41 Citypläne, Wander-, Rad- und Regionalkarten.

Anbieter: buecher
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Bad Elster in Sachsen um 1900
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die heilende Wirkung der im Tal der Elster entspringenden Quelle (damals als Säuerling bezeichnet, die heutige Moritzquelle) wurde schon früh erkannt. Georg Leisner, damaliger Plauener Stadtphysikus und Leibarzt des Landesherrn Herzog Moritz von Sachsen-Zeitz, schrieb 1669, dass "seit undenklichen Zeiten" nicht nur die Bewohner von Elster dieses Wasser benutzten, sondern dass die Leute sogar aus Adorf kamen und es nach Hause trugen. Auch sei es von ihm "bey vielen unterschiedlichen Patienten mit Nuzen ... gebrauchet worden". Berühmtester Gast des Ortes war Johann Wolfgang von Goethe, der im Jahr 1795 nach Elster kam und in seinem Werk Hermann und Dorothea die Elsteraner Quelle erwähnte. Elster wurde 1848 zum Königlich-Sächsischen Staatsbad erhoben, womit auch die Zahl der Badegäste schnell anstieg (1848: 129, 1850: 378, 1860: 1750, 1870: 2450, 1890: 5870, 1900: 8900, 1990: 15.600). Seit 1875 trägt der Ort den Namen Bad Elster und hat seit 1935 die Stadtrechte. 1880 wurde das Bademuseum Bad Elster als erstes Museum der Stadt und des Vogtlands eröffnet.Nachdruck der historischen Originalauflage von 1900.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
MUSÉES du XXIe Siecle
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Architektur der Museen ist selbst ein Kunstwerk, wie etwa das von Zaha Hadid gestaltete Changsha Meixihu International Culture & Art Centre oder das Zeitz-Museum für zeitgenössische afrikanische Kunst in Kapstadt. Mit einer Gestaltung von spannungsreich über dynamisch bis sinnlich-schön schufen die Architekten Orte der Begegnung, Kommunikation und Inspiration, die Besuchern auf nicht nur von Kuratoren vorgezeichneten Wegen die Welt der Kunst neu erschließen. Der Band zeigt großartige Aufnahmen, dokumentiert mit Plänen das Entstehen der Bauten und ordnet sie ein in die Trends und Erwartungen, aber auch Herausforderungen der heutigen Architektur.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot